{Rezension} Die Macht der Seelen-Misty Falls

25 August 2015



Meine Bewertung: 4,5 Eulen
Preis:  16,95 €
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: dtv

Reihe: Die Macht der Seelen
1. Finding Sky
2. Saving Phoenix
3.Calling Crystal
4. Misty Falls


 Misty Falls ist eine Savant und hat somit eine ganz besondere Gabe - allerdings eine höchst zweischneidige: Sie muss immer die Wahrheit sagen, was schon zu vielen peinlichen Situationen geführt hat. Und dann trifft sie ihr Gegenstück: Alex. Mistys und Alex' Begabungen scheinen sich abzustoßen. Und doch fühlen sie sich auf seltsame Weise zueinander hingezogen. Sind die beiden etwa Seelenspiegel? (Quelle: dtv)

 Mir haben schon die drei anderen Cover sehr gut gefallen und auch dieses finde ich einfach wunderschön. Ich mag besonders die hellen Farben und die schönen Lichtreflexe am oberen Rand. Auf diesem Cover gibt es auch wieder diese schönen Blumenranken, die diesmal Herzen miteinschließen und passend zum Buch als M geformt sind. Auch die schnörkelige verspielte Schrift steht den Vorgängern in nichts nach und ist so typisch für die Macht der Seelen Reihe. Es sieht auf jeden Fall wunderschön aus im Regal:)




Ich habe mich sehr gefreut endlich wieder in das Leben der Savants einzutauchen und umso größer war die Freude beim Wiedersehen der Benedicts mit ihren Seelenspiegeln.

Die Protagonistin Misty ist mir von Anfang an sympathisch vor allem durch ihre kleinen normalen Problemchen mit ihren Haaren, der Schüchternheit und ihrer erfrischend ehrlichen Worte. Natürlich hat sie es mit letzterem nicht leicht, da ihre Gabe immer die Wahrheit zu sagen, sie in so einige unangenehme, aber charmante und witzige Situationen manövriert. So konnte ich mir ziemlich oft ein Schmunzeln nicht verkneifen. Leider wurde dadurch ihr Selbstbewusstsein über die Jahre hinweg nicht gerade bestärkt und manchmal hätte ich sie gerne durchgerüttelt, da sie sich schlechter macht als sie ist. Sie hat eine unglaubliche große fröhliche und liebevolle Familie, die jederzeit füreinander da sind. Bei den großen Savant Familien ist immer etwas los und mich freut es, dass sie durch gefundene Seelenspiegel weiter wachsen. Zudem hat Misty zwei wunderbare, fröhliche und liebenswerte beste Freundinnen, die für jeden Spaß zu haben sind. Es macht riesigen Spaß jede einzelne Figur vor allem Savants kennenzulernen. So hat es auch nicht lange gedauert bis ich Alex ins Herz geschlossen habe, obwohl es doch gedauert hat hinter seine zuerst gemeine, abweisende Fassade zu blicken. Das lässt daraus schließen, dass zwischen ihm und Misty nicht sofort auffällige Liebesfunken gesprüht haben. Dafür ist der Moment umso schöner, wo sie erkennen, dass sie Seelenspiegel sind. Sie müssen sich erst zusammen einfinden und trotz der aufkommenden Probleme in ihrer neuen zarten Beziehung, spürt man die starke Verbindung.

Die Handlung in der Macht der Seelen Reihe ist zwar meist nach dem gleichen Schema gehalten, aber trotzdem jedes Mal neu und aufregend emotional. So wird auch hier Misty in eine schwierige Situation gebracht, die durch einen krankhaft bösartigen Savant verursacht wird. Am Ende spitzt sich die Lage so weit zu, dass man durch die letzten 100 Seiten nur dahinfliegt. Vom letzten Kapitel hätte ich dafür noch viel mehr haben können und es war schwer mich von den Savants zu lösen.




Es ist ein weiteres wundervolles Vergnügen in die Welt der Savants einzutauchen und die unglaublich sympathische Protagonistin Misty bei dem Kennenlernen mit ihrem Seelenspiegel Alex zu begleiten. Das Buch hat viele vertrauensvolle, herzensgute und fröhliche Figuren und ein atemraubendes Finale zu bieten. Ich freue mich schon auf jedes neue Abenteuer mit den Savants vor allem den Benedicts!♥


Schreibstil: 5 Eulen
Idee: 5 Eulen
Emotionen: 5 Eulen
Charaktere: 4,5 Eulen
Spannung: 4 Eulen


Vielen Dank an dtv für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS