{Rezension} Kriegerin der Schatten

26 September 2015


Meine Bewertung: 4 Eulen
Preis:  9,99 €
Einband: kartoniert mit Klappe
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: Egmont Lyx

Reihe: Midnight Breed
1. Geliebte der Nacht 2. Gefangene des Blutes
3. Geschöpf der Finsternis 4. Gebieterin der Dunkelheit
5. Gefährtin der Schatten 6. Gesandte des Zwielichts
7. Gezeichnete des Schicksals 8. Geweihte des Todes
9. Gejagte der Dämmerung 10. Erwählte der Ewigkeit
11. Vertraute der Sehnsucht 12. Kriegerin der Schatten

 Behütet aufgewachsen in einem Dunklen Hafen in Boston, schien Jordana Gates’ Lebensweg stets klar vor ihr zu liegen. Doch dann trifft sie auf den Stammeskrieger Nathan – einen der tödlichsten Kämpfer des Ordens, der seine Missionen stets mit eiskalter Präzision ausführt. Ein impulsiver Kuss entfacht eine tiefe Leidenschaft zwischen den beiden. Doch Jordana ist einem anderen versprochen. (Quelle: Egmont Lyx)


Auf Nathan habe ich mich genauso gefreut wie auf Hunters Geschichte. Beide sind außergewöhnlich und haben eine sehr schreckliche Vergangenheit. Verständlicherweise ist Nathan immer so diszipliniert und kalt gewesen wie es ihm beigebracht wurde. Selbst seiner Familie im Orden konnte er sich nicht ganz öffnen. Bis Jordana kommt, die ihn aus seiner Distanziertheit und Gefühllosigkeit hinauszieht. Auch hier hat es Lara Adrian geschafft, dass man die ganze Zeit bei der Liebesgeschichte mitfiebert. Jordana ist sehr sympathisch und passt mit ihrer klugen und freundlichen Art genau zu Nathan. Sie sind ein wundervolles Paar und lernen durch ihre Liebe zueinander ganz neue Seiten an sich kennen. 

Der neue Gegner des Ordens soll noch gefährlicher und skrupelloser sein, was man sowohl im letzten und diesem Buch mitbekommt. Der Orden schafft es mal wieder viele Informationen zu sammeln und dem Feind immer näher zu kommen, der wirklich interessant zu sein scheint. Es verspricht auf jeden Fall wieder jede Menge Spannung!

Ich kann mir schon gar nicht mehr lösen aus dieser tollen, großen und starken Familie des Ordens, die immer weiter gewachsen sind und sich auf der Welt verteilt haben. Ich sauge bei jedem großen Wiedersehen alle noch so kleinen Gesten auf und weiß, dass es auch in Zukunft so sein wird.


Lara Adrian schafft es selbst mit ihrem zwölften Band, dass man sich nie langweilt und immer wieder mit Vergnügen in die Welt des Ordens und ihren Stammesgefährtinnen eintauchen will. Jede ihrer Geschichten und Charaktere sind einzigartig mit immer spannenderen und gefährlicheren Gegnern, die es zu bekämpfen gilt.

Schreibstil: 5 Eulen
Idee: 4,5 Eulen
Emotionen: 4 Eulen
Charaktere: 5 Eulen
Spannung: 4 Eulen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS