{Rezension} Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

11 Oktober 2016

Harper Collins


Meine Bewertung: 4,5 Eulen
Preis:  16,90 €
Einband: gebunden
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Harper Collins

Reihe: Dark Elements
1. Steinerne Schwingen
2. Eiskalte Sehnsucht
3. Sehnsuchtsvolle Berührung



 Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ... (Quelle: Harper Collins)


Obwohl ich den ersten Band vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen und geliebt habe, bin ich sehr gut in den zweiten Band gekommen. Layla, Roth und Zayne bieten wieder jede Menge Spannung sowohl an Gefühlen als auch an Action.
Die Handlung mit der Jagd nach bösen Geistern und dämonischen Ungeheuern hat mich zum Teil an die Serie Supernatural erinnert^^ Im Vordergrund steht die Suche nach der Lilin, die durch Paimons Ritual entstanden sein soll. Hinweise sind nur schwer zuzuordnen und es gibt kaum wirkliche Verdächtige. Bis zum Schluss war ich genauso wie Layla und Co. auf der falschen Fährte. Die wahre Identität ist ein Schock, obwohl es im Nachhinein klare Anzeichen gab.
Layla konnte mich von Anfang an für sich einnehmen und auch im zweiten Band ist sie der echte Knaller:D Auch wenn ihre Situation immer unerträglicher wird, ist sie tapfer und humorvoll. Natürlich spielt in Hinsicht auf Zayne und Roth eine gewisse Naivität mit und zudem werden ihre Selbstzweifel immer größer, aber das macht sie nur noch sympathischer.
Roth war mir in diesem Band zu zurückhaltend. Dieses Wegstoßen von Layla ist ziemlich nervig, vor allem weil seine Gefühle mehr als offensichtlich sind. Selbst den Grund dafür finde ich fadenscheinig, weil er mehr als einmal gezeigt hat, dass er als Kronprinz der Hölle viel Macht besitzt.
Zayne war zeitweilig sogar mein Lieblingscharakter mit seiner liebevollen, selbstbewussten und aufmerksamen Art. Er ist sehr gut zu Layla, trotzdem denke ich, dass es für ihn eine bessere Wahl gibt.
Schreibstil: 5 Eulen
Emotionen: 4  Eulen
Charaktere: 4,5 Eulen
Spannung: 4 Eulen
Humor: 4 Eulen

Kommentare:

  1. Huhu,

    freu dich auf den dritten Band, den fand ich wieder deutlich besser, als den zweiten :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja:)
      Ich habe schon die ersten paar Seiten gelesen, aber werde das Buch wahrscheinlich in den nächsten Monaten zu Ende lesen. Ich freue mich auch schon:)

      Liebste Grüße an dich:)

      Löschen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS